Skip to main content

Die Lotosblüte

In der chinesischen Kultur gehört der Lotus zu den bedeutsamsten Blumen. Da sich die Laute für Lotus und Liebe im Chinesischen sehr ähneln, gilt die Pflanze im Reich der Mitte als Sinnbild einer guten Partnerschaft. Durch die Fähigkeit der Lotusblätter Wasser und Schmutz von den Blättern fernzuhalten, wurden die Lotusblumen in der buddhistischen und in der hinduistischen Glaubensgemeinschaft zum Symbol für Reinheit, Erleuchtung, Treue und Schöpferkraft. Im Buddhismus werden die Erleuchteten von Buddha oft in einer geöffneten Lotosblüte dargestellt. Die Lotuspflanze zählt im Buddhismus zu den acht Kostbarkeiten und ist auch ein Symbol für den Lauf der Zeiten.

Was die Lotusblüte mit dem Tod zu tun hat.

Die Lotusblüte hat viele Namen. Sie wird „Heilige Blume“, oder auch „Blume des Lebens“ genannt. Neben den oben genannten Eigenschaften, die Reinheit und Erleuchtung symbolisieren, hat die Lotusblume noch eine Besonderheit. Nach dem Sonnenuntergang verschließt sich die Blüte und versinkt im Wasser. Wenn aber morgens die Sonne wieder aufgeht, kehrt die Lotusblüte in ihrer vollen Schönheit zurück. Dadurch wird die Lotusblume immer wieder mit der Wiedergeburt oder dem Leben nach dem Tod verglichen. Deshalb eignet sich die Lotusblüte als ein passendes Symbol für unseren Trauerschmuck.

Ein einzigartiges Schmuckstück mit besonderer Symbolkraft

Stellen Sie sich also vor, Sie tragen eine Erinnerungskette direkt an Ihrem Herzen, mit der Lotusblüte gelegt aus den Haaren Ihres Herzensmenschens. Als Symbol für den Lauf der Zeit, für Wiedergeburt und Leben nach dem Tod. Schöpfen Sie Kraft aus diesem einzigartigen Schmuckstück.

Ein schöner Nebeneffekt wird auch sein, dass Sie oft auf Ihr besonderes Schmuckstück angesprochen werden. So bekommen Sie die Möglichkeit, noch viele Geschichten von Ihren Herzensmenschen zu erzählen.

Die Geschichten werden weiter getragen und helfen so gegen das Vergessen.

Wir machen Erinnerungen greifbar!

Leave a Reply