Warenkorb

Meine Großeltern

Meine Oma und mein Opa waren immer für mich da, sie spielten unermüdlich „Mensch ärgere dich nicht“ und viele andere Spiele mit mir und meiner Schwester. Wir verbrachten unzählige Wochenenden und vor allem auch alle Feiertage gemeinsam. Bei den beiden herrschte immer gute Stimmung und sie mussten nie alltägliche Dinge erledigen wenn wir bei Ihnen waren. Bei den beiden war es immer schön.

Erinnerungen

Ich habe so unendlich viele schöne Erinnerungen an meine Großeltern. Wir sind gemeinsam verreist, es gab immer Punica Saft aus bunten Senfgläsern ( ich glaube das kennt nur meine Generation) und Kinderschokolade. Die Wohnung meiner Großeltern veränderte sich nie und diese Beständigkeit war großartig. Die beiden waren großartig.

Der blaue Plüschhocker

Bei meinen Großeltern gab es auch schon immer diesen blauen Hocker. Dieser Hocker hatte ein Geheimfach im Inneren und er konnte sich drehen. Wir drehten uns bis uns schlecht wurde auf diesem Hocker und der Spaß nahm kein Ende. Im Inneren dieses Hockers bewahrten wir unsere Lieblingsgegenstände auf. Dieser Hocker ist irgendwie zum Symbol für die Zeit bei Oma und Opa geworden.

Abschiednahme und Traue

Leider sind meine Großeltern viel zu früh gestorben. Sie hatten leider nicht einmal die Möglichkeit Ihre Urenkel aufwachsen zusehen. Als die beiden starben hat mich das sehr überrumpelt und ich war noch nicht so weit. Ich wohnte zu diesem Zeitpunkt auch sehr weit von meiner Familie entfernt und konnte an der Wohnungsauflösung nicht teilnehmen. Meine Schwester rettete auf jeden Fall diesen Hocker und Ihre Kinder drehen auch viele Runden auf diesem nicht sehr schönen aber besonderen Möbelstück.

Meine Erinnerungen in einer Perle

Zum Glück erfuhr ich von einer Freundin, dass man Erinnerungen in Schmuck festhalten konnte. Ich fand die Firma „Moments“ und fragte bei Ihnen an, ob ich Fransen dieses Hockers in einer Perle einarbeiten lassen könne. Die positive Antwort machte mich sehr glücklich. Ein paar Wochen später erhielt ich das fertige Schmuckstück und war überglücklich. Meine Schwester und Ihre Kinder haben den Hocker und ich eine Perle mit der Erinnerung an eine wundervolle Zeit und zwei großartige Menschen. Ich trage diese Perle immer bei mir. Ich bin so dankbar und vielleicht kann der ein oder andere die Geschichte nicht ganz nachvollziehen aber mir persönlich bedeutet dieses Schmuckstück unendlich viel.

 

Danke liebe Marie, dass wir ein Teil deiner Geschichte sein dürfen.

Erinnerungsperle an die Zeit mit Oma

Leave a Reply